Die Aktionsgruppe

Eine „Lokale Aktionsgruppe" (LAG) besteht aus Vertreterinnen und Vertretern privater und öffentlicher Einrichtungen wie Unternehmen, Vereinen und Verbänden, (Bürger)initiativen, Kommunen und Landkreisen. Die LAG steuert partnerschaftlich die Regionalentwicklung, verständigt sich über Strategien und Ziele, unterstützt die Umsetzung von Projekten und wirkt als Informationsschnittstelle in der Region, indem sie eng mit Projektgruppen und Netzwerken zusammenarbeitet.

Die LAG Kraichgau möchte alle Menschen erreichen. Eine Mitarbeit steht allen Interessierten offen, die in der Region etwas bewegen möchten und die regionalen Schwerpunkte und Ziele verfolgen.

Während der Startphase begleitete eine Lenkungsgruppe die Ausarbeitung des regionalen Entwicklungsfahrplans. Am 27. April 2015 wurde der eingetragene Verein „Regionalentwicklung Kraichgau“ gegründet, der als Trägerverein agiert und das rechtliche Gerüst für die LAG bildet. Der Verein Regionalentwicklung Kraichgau e.V. ist zentrales Diskussions-, Beteiligungs- und Entscheidungsgremium der LEADER Aktionsgruppe Kraichgau. Eine Mitgliedschaft im Verein oder auch eine Mitarbeit am regionalen Entwicklungsprozess steht grundsätzlich allen Interessierten offen.

Die Arbeit des Vereins wird durch drei Gremien gesteuert: Die Mitgliedsversammlung, den Auswahlausschuss und den Vorstand des Vereins.

DIE MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Die Mitgliederversammlung steuert den grundsätzlichen regionalen Entwicklungsprozess und dient als Vernetzungsplattform des LEADER Aktionsgebietes. Die Mitgliederversammlung findet mindestens einmal jährlich statt.  Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand und die Mitglieder des Auswahlausschusses. Daneben tauschen sich die Mitglieder regelmäßig bei Mitgliedertreffen aus und begleiten so den Entwicklungsprozess der Region. Alle Termine sind öffentlich und werden unter Aktuelles bekannt gegeben. 

Sie möchten Mitglied unseres Vereins werden? Bitte füllen Sie die Beitrittserklärung vollständig aus und senden diese im Original an die Geschäftsstelle des Vereins.

DER AUSWAHLAUSSCHUSS

Der Auswahlausschuss des Vereins besteht aus derzeit 31 Mitgliedern, die die Bevölkerung im Kraichgau repräsentieren (Vertreter öffentlich-rechtlicher Gebietskörperschaften sowie Umwelt,- Wirtschaft- und Sozialpartner). Die Mitglieder werden auf die Dauer von drei Jahren aus der Mitte der Vereinsmitglieder gewählt.  Diese beraten und beschließen die LEADER-Projektanträge gemäß festgesetzter Kriterien. Zudem steuert der Auswahlausschuss die konkrete Ausgestaltung des Regionalentwicklungsprozess und entwickelt das regionale Entwicklungskonzept weiter. Der Auswahlausschuss agiert im Rahmen seiner Geschäftsordnung, die die Arbeitsweise und die Entscheidungsfindung des Auswahlausschusses des Kraichgauer Aktionsgebietes regelt.

Die Sitzungen des Auswahlausschusses sind in der Regel öffentlich und werden unter Aktuelles auf dieser Internetseite bekannt gegeben. 

Auswahlaussschuss

DER VEREINSVORSTAND

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem/der Vorsitzenden, zwei stellvertretenden Vorsitzenden, dem/der Schatzmeister/in und drei Beisitzern. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Der Vorstand leitet das Tagesgeschäft des Vereins und übt die Fachaufsicht über die hauptamtliche Geschäftsstelle des Vereins aus. Erste Vorsitzende ist Sarina Pfründer (Bürgermeisterin Sulzfeld), stellv. Vorsitzenden sind Frank Werner (Bürgermeister Angelbachtal) und Hans-Jürgen Moos.