Projekteinweihung zum Jahresbeginn

Übergabe Förderplakette DeckingerSeit dem der Tante Emma Laden in Kraichtal-Oberöwisheim geschlossen hat, gab es keine Möglichkeit mehr Produkte des täglichen Bedarfs wie Obst, Gemüse, Milch und Nudeln zu kaufen. Seit 1982 ist die Metzgerei Deckinger in der Bachstrasse zu Hause. Mit Unterstützung von LEADER-Fördermitteln wurde der Laden umgebaut und die bestehende Produktpalette mit Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Schlachtung erweitert. In den hellen, modernen Räumen findet sich nun eine separate Obst- und Gemüseecke, Backwaren vom örtlichen Bäcker, eine kleine Kühltheke mit Molkereiprodukten und Regale mit abgepackten Lebensmitteln. Wo immer möglich, werden die Produkte aus dem Kraichgau bezogen. Die Laden- und Thekenfläche wurde um 40% erweitert und nach modernen energieeffizienten Maßstäben errichtet.

Am Donnerstag, den 24. Januar fand die offizielle Eröffnung statt. Viele Kunden und Partner der Metzgerei Deckinger folgten der Einladung und der kleine Laden platzte aus allen Nähten. Bürgermeister Ulrich Hintermayer würdigte die Metzgerei Deckinger für ihren Einsatz zur Sicherstellung der Nah- und Grundversorgung. Auch die Vertreter des Gewerbevereins und der Fleischerinnung fanden lobende Worte für den Betrieb, der bereits seit jeher für seine Weitsicht und sein Engagement bekannt ist. Die Vereinsvorsitzende des Regionalentwicklung Kraichgau e.V. , Sarina Pfründer, lobte auch die schnelle Umsetzung des Vorhabens durch die Familie Deckinger. Vor nicht mal einem Jahr wurde das Vorhaben im Auswahlgremium der LEADER-Aktionsgruppe vorgestellt und nach der Bewilligung wurde sich schnell an den Umbau gemacht. Sarina Pfründer nutzte die Gelegenheit die offizielle Förderplakette an Herrn Deckinger zu überreichen. Mit der Plakate wird sichtbar, dass LEADER und die Europäische Union in den ländlichen Raum vor Ort im Kraichgau investiert und lokale Vorhaben unterstützt.

Nahversorgung ist eines der Themen, die sich LEADER widmet. Die Möglichkeit Produkte des täglichen Bedarfs wohnortnah zu kaufen, trägt zur Lebensqualität auf dem Land bei. Das Vorhaben dient allen Einwohnern des Ortes, insbesondere jedoch älteren, alleinstehenden Personen, die nur noch eingeschränkt mobil sind.

Wir wünschen Familie Deckinger und allen Mitarbeitern einen reibungslosen Start in den neuen Räumen und sind uns sicher, dass das neue Angebot gut angenommen wird.