LEADER-Restmittel

für sofort umsetzbare Projekte

Weitere Infos

Das Regionalbudget

Grosser Zuschuss für kleine Projekte

Weitere Infos

Mitgliederversammlung des Trägervereins

Am 29. Juni fand in der badischen Kelter in Kürnbach die jährliche Mitgliederversammlung des Trägervereins Regionalentwicklung Kraichgau statt, zu der zahlreiche Mitglieder den Weg in das Schwarzrieslingdorf gefunden hatten. Turnusgemäß waren die Wahlen für den Vorstand Teil der Tagesordnung. Auf eigenen Wunsch traten Bettina Hartlieb aus Kraichtal und Heike Bastian aus Sinsheim aus Zeitgründen nicht mehr zur Wahl als Beisitzerin an. Die Mitglieder bestätigten Sulzfelds Bürgermeisterin Sarina Pfründer als Vorsitzende, ebenso die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Bürgermeister Frank Werner aus Angelbachtal und Hans-Jürgen Moos aus Meckesheim. Schatzmeister Hans-Jürgen Langguth (Sulzfeld) wurde wiedergewählt, ebenso wie Beisitzer Alexander Becker (Angelbachtal). Neu im siebenköpfigen Vorstand sind die Beisitzerinnen Sybille Würfel, Bürgermeisterin der Gemeinde Malsch und Anke Schellenberger aus Kürnbach.
Neben dem Vorstand wurden weitere Mitglieder des Auswahlgremiums gewählt. Dieses ist für die Auswahl der Förderprojekte zuständig und umfasst 33 Personen aus der Mitte des Vereins. Neu in diesem wichtigen Gremium sind Jutta Rietschel (Waibstadt) sowie die beiden ehemaligen Vorstandsmitglieder Bettina Hartlieb und Heike Bastian, die sich weiterhin für den Verein engagieren wollen. Wie üblich standen zudem der Jahresabschluss und Wirtschaftsbericht im Fokus des Treffens. Der Vorstand und Kassenprüfer wurde nach einem Bericht der Rechnungsprüfer einstimmig entlastet.
Die Tagesordnung sah auch einen Bericht über die Aktivitäten im Jahr 2016 und "Neues aus der LEADER-Geschäftsstelle" vor. Dabei wurde deutlich, dass seit der Auswahl als LEADER-Region bereits zahlreiche Impulse durch die Vereinsarbeit gesetzt werden konnten. Insgesamt wurden bislang 16 Projekte aus der Region für eine LEADER-Förderung ausgewählt und damit wurden Investitionen in Höhe von ca. 3,2 Mio. Euro im Kraichgau angestoßen. Der Austausch auf den Arbeitsgruppentreffen und die Vernetzung der Akteure haben weitere Synergieeffekte nach sich gezogen, die in vielen Bereichen bereits zu einer verbesserten Zusammenarbeit, Wertschöpfung oder der Ausarbeitung von Ideen beigetragen haben.

Gut informiert

Ich möchte den Newsletter von LEADER Kraichgau abonnieren.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Ihr Ansprechpartner:

Dorothee Wagner
Geschäftsführung
Schlossstraße 1
74918 Angelbachtal
Tel: 07265 / 9120-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook statisch 05 18

Anmelden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.